Die Evangelisch-reformierte Jugend Süddeutschlands

Selbstverständnis

Trotz der weiten Entfernugen gelingt es immer wieder, Jugendliche aus ganz Süddeutschland zu Freizeiten, Fortbildungen und Festen zusammenzuführen. Hier wird die Grundlage für den Zusammenhalt der Reformierten in Bayern gelegt.

Wer wir sind?

Wir sind die Jugendorganisation der Evangelisch-reformierten Kirche in Bayern (Synodalverband XI) und vertreten die Lebenswelt und Bedürfnisse von jungen Menschen innerhalb und außerhalb der 13 Gemeinden in Bayern und Süddeutschland.
Wir haben die Aufgabe Kinder und Jugendlichen durch ein Angebot von Seminaren, Kinder- und Jugendfreizeiten eine eigenständige Plattform zu ermöglichen, um sich gemeinsam treffen, sich austauschen und Freizeit sinnvoll miteinander verbringen zu können.

An was glauben wir?

Im Leben der Kirchengemeinde wird den jungen Menschen die Zuwendung und der Anspruch des Wortes Gottes im Alten und Neuen Testament verdeutlicht und damit der Weg zu einem verantwortungsbewußten Leben dargelegt. Kirchliche Jugendarbeit lädt ein, diesen Weg zu gehen. Sie ermöglicht den jungen Menschen Ihre Lebensäußerungen in das Gemeindeleben einzubringen.
(Auszug aus der Präambel der Ordnung der Evang.- reformierte Jugend Süddeutschlands)

Wer engagiert sich für uns?

Viele, viele ehrenamtliche Jugendvertreter aus den einzelnen Gemeinden, kompetente Freizeitenbetreuer und ein gewählter Jugendsprecher, der die Evangelisch-reformierte Jugend Süddeutschlands nach außen hin vertritt.
Dazu gibt es noch einen hauptamtlichen Jugendreferenten, die seine Geschäftstelle in Bayreuth hat und eine ehrenamtliche Stellvertreterin.