Landeskirchentag am 2. Juni in St. Martha!

Zum diesjährigen Landeskirchentag sind die Gemeinden des IX. Synodalverbandes in die neu restaurierte St. Martha-Kirche nach Nürnberg geladen.

Ein besonderes Highlight dieses Jahres wird der diesjährige Landeskirchentag, in dem die Gäste von Herbishofen bis Dresden miteinander feiern und auch die in frischem Glanz erstrahlte St. Martha Kirche bewundern können. Pfarrer Dieter Krabbe lädt mit einem launigen Gedicht ein:

Kommet zuhauf!
Die neue alte St. Martha Kirche sperrt ihre Türen weit auf:
Zum Landeskirchentag gleich nach dem Wonne-Monat Mai –
und wir hoffen, Sie alle sind mit dabei!
Es gibt wie üblich ein buntes Programm für Jung & Alt,
und es bleibt an diesem Sonntag nicht einmal die Küche kalt.
Bitte melden Sie sich alle rasch dazu an,
dann können wir Sie alle fröhlich empfangen, und zwar mit reformiertem Elan.
 
Der Künstler EICHI wird seinen „Spasskoffer“ mitbringen,
auch im Gottesdienst mitwirken bei der Predigt und beim Singen.
Professor Ralf Frisch wird einen köstlichen Vortrag über Karl Barth halten -
gewiss höchst interessant, nicht nur für die Alten (ähm: Senioren).

Und Georg Rieger, der sich beim Wiederaufbau unserer Kirche engagierte,
wird anhand von Bildern erzählen, was seit dem Brand so alles passierte.

Im großen Zelt werden wir uns an Leib & Seele laben
und hoffentlich ein fröhliches Reformierten-Treffen haben!
 
 
 
 
 
Beginn ist um 11 Uhr mit dem Festgottesdienst in der Kirche. 

Gegen 16 Uhr werden alle Gäste mit dem Reisesegen entlassen.


Herbert Sperber