Herzlich willkommen

Archivierte Meldungen

Zum diesjährigen Landeskirchentag sind die Gemeinden des IX. Synodalverbandes in die neu restaurierte St. Martha-Kirche nach Nürnberg geladen.
Ein besonderes Highlight dieses Jahres wird der diesjährige Landeskirchentag, in dem die Gäste von Herbishofen bis Dresden miteinander feiern und auch die in frischem Glanz erstrahlte St. Martha Kirche bewundern können. Pfarrer Dieter Krabbe lädt mit einem launigen Gedicht ein:

Herbert Sperber
Die reformierte Kirchengemeinde zu Leipzig nahm Abschied von ihrem langjährigen Pfarrer
Lange Jahre prägte er das reformierte Gemeindeleben und war in seiner Persönlichkeit als Seelsorger und Prediger ein Halt für Viele. Der Trauergottesdienst am 31. März wurde zum Ort der Trauer, des Trostes und der Dankbarkeit.

Herbert Sperber
Die Evangelisch-reformierte Kirche nimmt Abschied von Hans-Jürgen Sievers.
Der ehemalige Pfarrer der Evangelisch-reformierten Kirche zu Leipzig starb am Mittwoch, 13. März, in Leipzig im Alter von 75 Jahren.

Ulf Preuß/Ev-ref. Kirche zu Leipzig
Die neue evangelische Perikopenordnung tritt in diesem Kirchenjahr in Kraft
Mehr Abwechslung in den Lese- und Predigttexten - das ist das Ziel der neuen Perikopenordnung, die seit Dezember 2018 in Gebrauch ist.

epd/GB
500jähriges Jubiläum der Confessio Augustana im Jahr 2030: auf dem Weg zur Einheit?
Wie geht es weiter nach dem 500. Reformationsjubiläum im vergangenen Jahr? Die gute Nachricht: Auf die nächsten Ökumene-Events muss man keine weiteren 500 Jahre warten.

GB/epd
Am 10. November wurde die St. Martha Kirche in Nürnberg wiedereröffnet.

Georg Rieger
Am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen wurde von Universität und Stadt Bayreuth über Beratungs- und Notfalleinrichtungen informiert. Auch in der reformierten Kirche wurde dieser Tag besonders gestaltet:

Caritas Bayreuth/hs
Am 9. November fand in Nürnberg ein interreligiöses Gedenken zur Reichspogromnacht statt. Zum Gedenken waren in diesem Jahr Christen, Juden und Muslime friedlich „miteinander auf dem Weg“Gemeinsam auf dem Weg zum Friedhof der jüdischen Gemeinde Nürnberg - Pfarrer Dieter Krabbe hat es so erlebt:

Dieter Krabbe/hs
Der Menschenrechte wurde im November auf besondere Weise in der Erlanger Hugenottenkirche gedacht. Unter dem Motto „Mein Gott, wie hübsch ist der Krieg!“ wurde am 16. November zu Lesung und Fotoausstellung eingeladen.

Johannes Mann/hs
Zu einem ökumenischen Gedenkgottesdienst anlässlich des Endes des ersten Weltkrieges vor 100 Jahren trafen sich die Gemeinden der Münchner Westvorstadt und beteten für ein solidarisches Europa der Zukunft.

Fabian Brüder/hs
1 - 10 (200≠ws_id=3018) > >>